Sprechstunde mit einem Freu(n)d

Sprechstunde mit einem Freu(n)d

Früher war alles besser...... …naja, anders. In einer bekannten, österreichischen Frauenzeitschrift habe ich einige interessanten Neuigkeiten über mich erfahren:

„Singles haben durchschnittlich 4 Dates pro Jahr“ - Wer von den Damen da draußen hatte meine 4 Dates?!😲 Ich wäre da gerne selber hingegangen. Könnt ihr mir wenigstens mitteilen, ob sich die Dates gelohnt haben, oder ob ich eh nix Aufregendes versäumt habe?

„Im Laufe unseres Lebens haben wir ungefähr 9 Liebespartner“ - Ups, jetzt weiß ich auch, warum ich keine Dates mehr habe – ich hab die alle (und einige mehr) schon vor Jahren aufgebraucht.🤭

Es gibt „Mingles“ (Mixed und Single, offiziell ist man Single und nicht bereit, eine Beziehung einzugehen, hat aber jemanden, mit dem man Sex hat und seine Freizeit verbringt) und es gibt „Tinderellas“ (weibliche Personen, die exzessive Online-Dating-Plattformen nutzen) – ich bin einfach nur partnerlos und ziehe es vor, nachts zu schlafen😴 und nicht durch „Booty Calls“ (Anrufe spätabends, um sich lediglich zum Sex zu verabreden) gestört zu werden.

Wenn ich solche Dinge lese, wünsche ich mir die gute, alte Zeit (ohne Handy und Internet) zurück, als es für mich nur zwei Beziehungsstatusse (oder heißt Beziehungsstatussis?🤔oder Beziehungsstatuten?) gab – allein oder zu zweit. Ganz einfach!🤷‍♀️😂😂